iPad im (Schulmusik)unterricht

Neu: stefangisler.blogspot.ch

Da ich seit 2011 ein iPad nutze, wollte ich von seinen Möglichkeiten für meine Unterrichts-tätigkeit profitieren. Mir ist wich- tig, mit der rasanten Entwicklung digitaler Technologien Schritt zu halten. So begann eine bis heute andauernde Test- phase, welche ich in dieser Arbeit beschreibe.

Von August 2012 bis Juni 2013 unterrichtete ich Schulmusik I an einer privaten Sekundarschule (6. - 10. Klasse), wo alle 70 SuS ein iPad zur Verfügung haben und Beamer sowie Apple TV vorhanden sind.

Diese Schule hat mir die Möglichkeit geboten, alternative Unterrichtsformen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Ich gestaltete den Unterricht ganz ohne Papier und nutzte die Möglichkeiten des iPads.

In dieser Arbeit zeige ich die vielfältigen Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung, welche sich durch die Verwendung des iPads sowohl für Lehrpersonen als auch für SuS eröffnen. Dabei stelle ich in der Regel nur solche Anwendungen vor, die mir im Schulalltag begegnet und aus Kostengründen bis jetzt möglich waren. Die Schule verfügt leider nicht über die Möglichkeit, den SuS alle mir sinnvoll erscheinenden Apps zu kau- fen. Zudem ist die Auswahl an Apps unendlich und erweitert sich laufend, ebenso das iPad sowie sein Zubehör.

In einem weiteren Teil werde ich die daraus gewonnenen Erfahrungen festhalten, reflektieren sowie Erkenntnisse aufgrund von Literatur zu Lern- und Unterrichtsmethoden einfliessen lassen.

Das Gerät selber sowie einiges an Zubehör beschreibe ich in den Anhängen A - C.

Link zum Download der pdf-Version (das Original ist ein iBook).